obinatravel

Reisebericht Göreme – Kappadokien 2014

Unser Favorit in der Türkei ist Kapadokkien. Die Landschaft mit den Felsformationen und die Höhlenarchitektur haut einen anfangs einfach gleich einmal um. Fast alle Unterkünfte befinden sich in den Felsen und heissen demensprechend „cave hotel“, „cave boutique“, „cave resort“ etc. Der schönste aber sicherlich auch touristischste Ort ist Göreme. Luxushotels befinden sich in dem kleineren, höher gelebenen Ort Ürgüp, von dem man eine wunderbare Aussicht auf Göreme hat. Unser wichtigster Tipp ist es, kurz vor Sonnenuntergang einfach den Hügel von Göreme raufzuwandern. Das Licht für Fotos im Abendlicht ist von dort oben perfekt und an einem kleinen Stand kann man sich auch ein wohlverdientes Efes gönnen. Unserer Meinung nach ist das eigentliche Highlicht das Städtchen selbst, weniger beeindruckt waren wir von der Wanderung durch die Landschaft und die Felsen hindurch.

Tipps für die An – und Weiterreise:

Am Hauptplatz befinden sich verschiedene Büros von Busunternehmen. Es gibt einfache Busverbindungen nach Ankara, Istanbul, Pamukkale etc. Die Busse in der Türkei sind sehr modern und haben auch immer Boardservice mit Kaffee oder anderen Getränken. Von einem türkischen Instant Coffee ist jedoch abzuraten.

 

 

Kommentare