obinatravel

Reisebericht Chengdu 2011

Xi’an ist uns als sehr kalte und etwas menschenleere Stadt in Erinnerung geblieben. Sei es wegen der Reisen der Chinesen über die Festtage oder einfach wegen der Temperaturen tief unter dem Gefrierpunkt. Wie dem auch sei, wir waren froh, einerseits einen Platz im Schlafabteil für die 17-stündige Zugfahrt nach Chengdu bekommen zu haben, andererseits auch wieder eine neue Stadt kennenzulernen.

Chengdu ist als Stadt – wir reden hier immer nur vom Zentrum – recht übersichtlich. Ein buntes Treiben im Einkaufsviertel, einige wirklich imposante Baustellen, ein reges Nachtleben sowie die alles überragende Mao-Statue sind nur einige Beispiele, weshalb uns die weniger bekannte, aber nicht weniger interessante Stadt mitten in Reich der Mitte gut gefallen hat. Chengdu ist weniger gross als Shanghai, weniger touristisch als Beijing, weit weg von den industrialisierten und entwickelten Küstenstädten, sodass sich kaum ein Tourist dorthin verirrt. Was für viele Reisenden ein Graus ist, war für uns ein Paradies. Wie verloren in einer fremden Welt, ohne andere „Langnasen“ zu sehen und ohne ein Wort chinesisch zu sprechen, strichen wir durch Strassen und Märkte der Stadt, völlig losgelöst von jeglichen „must see“ und genossen das „speziell sein“.

Weltbekannt und sicherlich einen Besuch wert ist die nahe Chengdu gelegene Panda Station, die sich der Rettung und Pflege der vom Aussterben bedrohten Tiere verschrieben hat. Mit ungemein viel Liebe und Zuneigung kümmern sich die Leute dort um die „Grossen Panda“ sowie die kleineren „Roten Panda“ und bieten einen weltweit anerkannten Beitrag zur Erhaltung dieser in Westchina heimischen Tierart.

Des Weiteren ist die Region bekannt für die Sichuanküche, die in China als sehr würzig und dennoch gekonnt leicht gilt, in Europa einfach als die kaum essbar scharfe „typisch“ chinesische Küche dargestellt wird. Auf unserer Reise haben wir gelernt, dass die chinesische Küche grundsätzlich in vier Hauptkategorien aufgeteilt werden kann, eine davon ist eben die Sichuanküche, die wir in der Provinzhauptstadt der Sichuan Provinz, eben Chengdu, probiert haben.

Kommentare